Teilnahmebedingungen für Gewinnspiel

I. Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Wiegand Erlebnisberge GmbH
Landstr. 12
36169 Rasdorf

Vertreten durch: Hendrik Wiegand, Pamela Groll und Jeremias Kümpel

Registereintrag

Eintragung im Handelsregister.
Handelsregister: HRB 6284
Registergericht: Amtsgericht Fulda

Umsatzsteuer-ID

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE243996281

Redaktionell Verantwortlicher

Geschäftsführer Hendrik Wiegand

II. Teilnahmebedingungen

Diese Teilnahmebedingungen regeln die Bedingung für die Teilnahme an dem Gewinnspiel der Wiegand Erlebnisberge GmbH (nachfolgend Gewinnaktion). Eine Teilnahme ist ausschließlich zu den hier aufgeführten Teilnahmebedingungen möglich. Mit der Teilnahme erkennen die Teilnehmenden diese Teilnahmebedingungen ausdrücklich an.

§ 1 Veranstalter

(1) Veranstalter der Gewinnaktion ist die Wiegand Erlebnisberge GmbH (siehe obengenanntem Impressum, nachfolgend „uns“, „wir“, „WEB“). 

(2) Die Gewinnaktion steht in keiner Verbindung zu Instagram, Facebook oder anderen Dritten und wird von dieser in keiner Weise gesponsert, unterstützt oder organisiert. 

§ 2 Teilnahmeberechtigung

(1) Teilnahmeberechtigt sind Personen ab dem 16. Lebensjahr mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland. WEB macht die Ausgabe des Gewinns an Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder in ihrer Geschäftsfähigkeit beschränkt sind, von der Übermittlung einer Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten abhängig, der/die besagt, dass der/die Minderjährige sowohl an der Gewinnaktion teilnehmen, als auch den Preis entgegennehmen darf.

(2) Teilnehmende müssen über einen Account auf Instagram bzw. Facebook bzw. der relevanten Social Media Plattform verfügen, über welchen die Gewinnaktion veranstaltet wird. Ein Gewinnspiel auf dem jeweiligen Standort ist davon ausgenommen. 

(3) Beschäftigte der Wiegand Erlebnisberge GmbH und deren verbunden Unternehmen Josef Wiegand GmbH & Co. KG, Josef Wiegand Holding GmbH, Wiegand Sports GmbH, wiegand.waterrides GmbH, Scharmützel Bob GmbH, Loreley Bob GmbH sowie der beteiligten Agenturen bzw. Unternehmen und grundsätzlich auch deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

(4) Personen, die über keine Teilnahmeberechtigung verfügen, gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen oder versuchen, den Teilnahmevorgang zu manipulieren oder in sonstiger Weise unfair oder unlauter zu beeinflussen, können jederzeit von der Gewinnaktion ausgeschlossen werden. Handelt es sich bei dem/der ausgeschlossenen Teilnehmer_in um eine_n bereits ausgewählte_n Gewinner_in, kann der Gewinn nachträglich aberkannt werden.

§ 3 Teilnahme und Haftungsfreistellung

(1) Teilnahmeberechtigte gemäß § 2 können im genannten Aktionszeitraum an der Gewinnaktion teilnehmen.

(2) Die Teilnahme an der Gewinnaktion erfolgt durch die in der Gewinnaktion beschriebene Handlung durch die Teilnehmenden (nachfolgend „Aktionsbeitrag“).

(3) Aktionsbeitrag umfasst alle im Gewinnspiel beschriebnen Handlungen des Teilnehmenden, um erfolgreich an der Verlosung teilzunehmen. Dabei sind vorallem Angaben zur Kontaktaufnahme (z. B. Adressdaten) relevant.

(4) Verlost werden ausschließlich die beim Gewinnspiel genannten Preise.

(5) WEB behält sich das Recht vor, den Aktionsbeitrag auf die Einhaltung der Teilnahmebedingungen zu überprüfen, zu kontrollieren und Aktionsbeiträge, die nach eigenem Ermessen gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen, ohne nähere Angabe von Gründen mit sofortiger Wirkung von der Teilnahme an der Gewinnaktion auszuschließen. 

(6) Die Teilnehmenden stellen WEB und den Betreiber der Social-Media-Plattform von allen Ansprüchen gleich welcher Art frei, die von Dritten wegen schuldhafter Rechtsverletzungen auf Grund des Aktionsbeitrags von den Teilnehmenden im Rahmen der Gewinnaktion erhoben werden. Darüber hinaus ersetzen sie die Kosten der Rechtsverteidigung.

(7) Für Datenverluste, insbesondere auf dem Wege der Datenübertragung, wird keine Haftung übernommen.

§ 4 Auswahl der Gewinner_in und Gewinnbenachrichtigung

(1) Der Aktionsbeitrag, der nach dem Zufallsprinzip ausgelost wird, gewinnt.

(2) Der/die ausgewählte Gewinner_in wird per Nachricht zeitnah nach Teilnahmeschlusses über seinen Gewinn benachrichtigt.

§ 5 Bedingungen für die Entgegennahme des Gewinns

(1) Der/die ausgewählte Gewinner_in wird in der Gewinnbenachrichtigung aufgefordert, sich innerhalb von 24 Std. zur Annahme des Gewinns bei WEB zu melden und die zur Entgegennahme des Gewinns erforderlichen Angaben ordnungs- und wahrheitsgemäß sowie vollständig zu übermitteln.

(2) Je Teilnehmer_in  ist nur ein Gewinn möglich.

(3) Handelt es sich bei dem Gewinn um einen Sachpreis, wird dieser kostenlos, entsprechend den von dem Gewinner mitgeteilten Angaben, per Post an die angegebene Anschrift gesendet. Mit Übergabe des Gewinns an eine Transportperson geht die Gefahr auf den/die Gewinner_in über. Für Lieferschäden ist WEB nicht verantwortlich.

(4) Handelt es sich bei dem Gewinn um die Teilnahme an einem Event, muss dem/der Gewinner_in die Teilnahme an dem Event in dem angegebenen Zeitraum an dem angegebenen Ort möglich sein. Die Organisation der An- und Rückreise von bzw. zu dem angegebenen Ort (Wohnort oder bestimmte Stadt) erfolgt durch den/die Gewinner_in selbst. Die Kosten der Organisation und der An- und Rückreise trägt der/ die Gewinner_in selbst, sofern nichts anderes in der Gewinnspielauslosung ausdrücklich geregelt ist. Weitergehende Kosten wie Verpflegung o.ä. werden vorbehaltlich abweichender Angaben seitens WEB nicht übernommen. Der/die Gewinner_in wird über den genauen Ort und die Uhrzeit des Treffpunkts rechtzeitig informiert. WEB bzw. die mit WEB kooperierenden Dienstleister können verlangen, dass der/ die Gewinner_in durch Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises die eigene Identität nachweist. 

(5) Handelt es sich bei dem Gewinn um die Teilnahme an einem Event, das mit der Kamera begleitet wird, erhält der/ die Gewinner_in in der Gewinnbenachrichtigung per Mail zusätzlich auch eine Vereinbarung zur Rechteeinräumung an im Rahmen der Gewinnaktion angefertigten Bild- und Tonaufnahmen. Diese muss innerhalb der angegebenen Frist (bei Teilnehmern unter 18 Jahren zusätzlich durch seinen/ ihren gesetzliche_n Vertreter_in) unterschrieben als Scan an WEB per E-Mail zurückgesendet werden. Darin räumt der/die Gewinner_in WEB die Berechtigung zur Nutzung, der von dem/der Gewinner_in auf dem Event erstellten Bild- und Tonaufnahmen für den Gebrauch auf den Webseiten der Wiegand Erlebnisberge GmbH und den deutschen Social-Media-Kanälen der Wiegand Erlebnisberge GmbH (Facebook, Twitter, Instagram, YouTube und usw.) ein. 

(6) Der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt und ist vom Umtausch ausgeschlossen. Der Gewinn ist nicht übertragbar. Werden beispielsweise gewonnene Tickets/Tageskarten weiterverkauft, werden diese ungültig. 

(7) Kommt der/die Gewinner_in den vorgenannten Mitwirkungspflichten nicht rechtzeitig nach, verfällt der Gewinn und es rückt ein_e Reserve-Gewinner_in auf, für den/die die vorstehenden Bedingungen entsprechend gelten.

§ 6 Haftungsbeschränkung für Schadensersatzansprüche

(1) WEB haftet unbeschränkt für vorsätzlich oder grob fahrlässig durch WEB oder Erfüllungsgehilfen verursachte Schäden. Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet WEB für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (d.h. einer Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung ein Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf). Wurde eine wesentliche Vertragspflicht einfach fahrlässig verletzt, ist die Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typsicher Weise eintretenden Schadens begrenzt. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.

(2) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit WEB einen etwaigen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für eine Beschaffenheit übernommen hat. Gleiches gilt für etwaige Ansprüche des Nutzers nach dem Produkthaftungsgesetz.

§ 7 Vorzeitige Beendigung sowie Änderungen

WEB behält sich das Recht vor, die Aktion ganz oder teilweise, ohne vorherige Benachrichtigung zu ändern, einzustellen oder auszusetzen, falls unvorhergesehene Umstände eintreten. Zu diesen Umständen zählen insbesondere mit dem Coronavirus zusammenhängende Umstände oder vergleichbare Umstände. Weitere Gründe können das Auftreten eines Computervirus, Programmfehler, nicht autorisiertes Eingreifen Dritter, oder mechanische oder technische Probleme, die außerhalb der Kontrolle und Einflussmöglichkeit des Veranstalters liegen sein. Für Datenverluste insbesondere im Wege der Datenübertragung und andere technische Defekte wird keine Haftung übernommen.

§ 8 Sonstiges

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar. Sollten einzelne dieser Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt.